Ball 1 - Ausgabe Juli - Dezember 2023

Giorgio Morosi Mercredi, 1. Mai 2024 von/par Giorgio Morosi

Ball 1 - Ausgabe Juli - Dezember 2023

Editorial

jung … jünger … St. Gallen

... Junioren-Zeit im Billardclub St. Gallen

Editorial

[Giorgio Morosi]

Nik & Tim ...

... Junioren geben neue Hoffnung

nach über 30 Jahren …

Man muss schon sehr weit in der Billardclub-Geschichte zurückblättern, um eine «Junio-ren-Zeit» zu finden, die diese Bezeichnung verdient. Die Zeitreise geht zurück ins Jahr 1988 …damals waren vier Junioren namens Sümer Sertel, Thomas Szokody, Martin Frei und Giorgio Morosi die junge Hoffnung des Billardclubs St. Gallen, der damals noch mitten in der St. Galler Altstadt an der Webergasse zuhause war. Vor allem das Trio Sümer-Thomas-Giorgio war fast täglich im Billardlokal anzutreffen, trainierte fleissig und ehrgeizig mit Trainer Martin Steiner, der die drei Jungen in die Billardwelt einführte, forderte und förderte. Schon im zweiten Juniorenjahr bildeten die drei Junioren ein Team in der Freien Partie in der Regionalliga und reisten von Turnier zu Turnier. In der ersten Saison erreichte dieses junge Team als Gruppensieger das Finale der drei besten Teams (es gab damals noch drei Gruppen à 5-6 Teams) in Lausanne und reisten mit grossen Erwartungen in die Romandie. Zufrieden und stolz kehrten sie mit der Bronzemedaille nach St. Gallen zurück und konnten dann auch in Zukunft zahlreiche Erfolge feiern und hatten vor allem viel Spass und Freude zusammen – am und auch neben dem Billardtisch.

mit frischem Elan in die Zukunft …

Hoffnung keimt auf, denn es sind wieder Junioren am Billardtisch: Nik Vatzakis, ein 15-jähriger Billardneuling, der seit einiger Zeit oft im Billardclub anzutreffen ist und immer mehr die Billardwelt und ihre Geheimnisse entdeckt. Und zwischendurch auch Tim Morosi, der zusammen mit seinem Vater die Kugeln am grünen Tisch zu bändigen versucht. Dies bringt frischen Wind in unseren Billardclub, macht Freude beim Zuschauen und lässt positiv in die nächste Zeit schauen. Wenn es nun gelingt, zu diesen zwei «Einzeljunioren» noch den einen oder die andere dazu zu bringen, dann kann ein Grüppchen entstehen, dass gemeinsam Spass und Begeisterung am Billard entwickelt, frischen jungen Wind an die Fuchsenstrasse bringt und zusammen neue Wege gehen kann.

Wir erfreuen uns vorerst einmal am Moment und bleiben positiv gespannt, auf das was noch kommt.

gmo/31.12.2023

Kommentare / Commentaires

Schreiben Sie einen Beitrag / Ecrivez un commentaire

Newsletter

* indicates required

Artikel / Articles

  • Giorgio Morosi Mittwoch, 8. Mai 2024 von Giorgio Morosi

    Sommerplausch Stadt St. Gallen

  • Giorgio Morosi Mittwoch, 1. Mai 2024 von Giorgio Morosi

    Ball 1 - Ausgabe Juli - Dezember 2023

    Editorial

  • Giorgio Morosi Dienstag, 30. April 2024 von Giorgio Morosi

    Ball 1 - Ausgabe April - Juni 2023

    Editorial

  • Giorgio Morosi Sonntag, 7. Januar 2024 von Giorgio Morosi

    Sommerplausch Stadt St. Gallen

  • Giorgio Morosi Samstag, 16. Dezember 2023 von Giorgio Morosi

    Promotion St. Gallen

  • Giorgio Morosi Samstag, 29. April 2023 von Giorgio Morosi

    Ball 1 - Ausgabe Januar - März 2023

    Editorial

  • Giorgio Morosi Sonntag, 19. März 2023 von Giorgio Morosi

    Ball 1 - Ausgabe Oktober - Dezember 2022

    Editorial

  • Giorgio Morosi Sonntag, 18. Dezember 2022 von Giorgio Morosi

    Ball 1 - Ausgabe Juli - September 2022

    Editorial

  • Giorgio Morosi Sonntag, 23. Oktober 2022 von Giorgio Morosi

    Ball 1 - Ausgabe April-Juni 2022

    Editorial

  • Giorgio Morosi Sonntag, 15. Mai 2022 von Giorgio Morosi

    Ball 1 - Ausgabe Januar - März 2022

    Editorial