19.01.2015 Spannender Beginn der Dreiband-Team Billard-Schweizermeisterschaften LNB der Ostgruppe

Der Start zu Hause war eine faszinierende Angelegenheit für die St. Galler Spieler. Man konnte sich nach Wochen des Trainings erstmals wieder im Rahmen der Schweizermeisterschaften LNB in Szene setzen. Die St. Galler mit Giorgio Morosi, Carmine Mennillo und Albert Kehl freuten sich auf die Gäste aus Lausanne, um seit längerem wieder um einen Teamtagessieg kämpfen zu können. Aus Lausanne kamen Joël Duvoisin, Régis Cattenoz und Antonio Galinha. In der ersten Runde lief es anfangs sehr gut. Giorgio siegte klar und Carmine war lange in Front gelegen. Am Schluss gab es eine äusserst knappe Niederlage mit einem einzigen Punkt Differenz zu Gunsten von Joël.. Die zweite Runde war völlig ausgeglichen. Carmine gewann klar und Giorgio rettete sich ganz am Schluss mit einem Unentschieden gegen Régis. Albert hatte bisher beide Partien verloren. In der Schlussrunde siegte Carmine wieder und glich zwischenzeitlich auf 7:7 aus. Die beiden letzten Partien standen bis kurz vor Schluss beide Unentschieden! Routine und Glück sicherten für die Gäste schliesslich auch diese Partien, was zum Turniersieg für Lausanne mit 11:7 führte. Albert gegen Antonio und Giorgio gegen Joël verloren jeweils nur knapp mit je 3 Punkten Differenz. Eine ganz spezielle Erwähnung hat Joël verdient. Er hatte nicht nur alle Turnierrekorde eingespielt, sondern auch mit einem ED von 1.470 auf Halbmatch einen persönlichen, grossartigen Rekord erzielt! In zwei Wochen bietet sich in Colombier die Gelegenheit für St. Gallen, sich mit etwas mehr Glück den ersten Saisonsieg zu holen.

Mario Billia

Demnächst/ Bientôt

20.01
2018

Libre LR 2

1. tour

Libre LR 1

1. tour

27.01
2018

Equipes 3 bdes LNA

2. date

Equipes 3 bdes LNB

2. date

03.02
2018

Carambole-Open

Finale

10.02
2018

Equipes 3 bdes LNB

3. date

Equipes 3 bdes LNA

3. date

17.02
2018

Libre LR 2

2. tour

Libre LR 1

2. tour

24.02
2018

Equipes 3 bdes LNA

4. date

Equipes 3 bdes LNB

4. date